Rosen sind rot

RTL spult vor und wieder zurück und zeigt die Highlights dieser Staffel im Schnelldurchlauf. Dieser Bachelor wird jetzt schon der erste sein, der am Ende ‚ich liebe dich‘ sagt. Ein Mann großer Gefühle.

In Staffel 8 reicht ein ‚ich hab mich in dich verliebt‘ nicht mehr aus. Damit nicht genug, RTL zieht den Rotstift und spart Reisekosten. Der Bachelor wohnt nämlich schon in Florida.

Vielleicht hat er als Immobilienmakler ja auch die Mädelsvilla vermittelt?

Der Junggeselle der Stunde kommt aus Berlin, steht auf kleine Frauen und will wie seine Großeltern sein sechzigstes Ehejubiläum feiern. In Anbetracht der Tatsache, dass er (nur wenn er schnell heiratet) dann 92 wäre, ein äußerst optimistischer Gedankengang. Sein berühmter Großvater Käpt’n Blaubär Wolfgang Völz, gibt sich nicht für RTL her, wohl aber seine Frau, Omi Bachelor.

Die will ihrem Enkel, Daniel sein Name, erst mal Geld zustecken – wohl doch keine so gute Partie. Vielleicht auch deshalb, weil ungefähr jeder deutsche Florida-Auswanderer als Immobilienmakler endet.

Aber Daniel wanderte damals mit seiner Mutter aus, weil er lieber an den Strand statt in ein Internat in der Schweiz wollte. Schwiegermuttern wohnt also um die Ecke. Vorsicht, Mädels!

Apropos.

Die Mädels sind dieses Jahr einfach mal schon da und aalen sich am Strand von Miami in der Sonne. Und während Beine und Busen gen Himmel gereckt werden, verrät Kandidatin Nadine, dass sie so selten Sex hat, da würde sie auch vor der Kamera… Die Arme lernt auch immer nur Vollidioten kennen, wohnt in Berlin und da will ja bekanntlich kein Mann eine Beziehung. Mein Mitgefühl hat sie. Sex vor der Kamera würde ich trotzdem nicht wollen.

Blöd, dass Daniel auch aus Berlin kommt. Er sagt von sich, dass er schnell verknallt ist und seine potentielle Partnerin seine Königin ist. Er geht davon aus, eine der 22 zu krönen.

Solides Casting. Alles dabei. Keine Überraschungen.

Studentin Jessica hat einen eigenen YouTube-Channel und meint ganz brav: „Ich würd jetzt nicht andere ausknocken.“  Ich glaube, sie sucht keine neuen Abonnenten und möchte auch nicht berühmt werden. Ich habe dieses Jahr beschlossen, keiner Kandidatin etwas anderes zu unterstellen, als die wahre Liebe finden zu wollen. Karmakonto und so.

Daniel beginnt seinen nächsten Satz mit „Als ich entschieden habe, Bachelor zu sein…“ und ich denke, der Mann hat’s drauf. Er wird nicht gefragt, er entscheidet. Ob er im Frühsommer 2017 den Hörer in die Hand genommen, in Köln angerufen und gesagt hat: „Hey Leute, ich bin der neue Bachelor, nur zu Info“!?

Er ist ein Mann der Entscheidungen, denn wenn er die Richtige trifft, weiß er es sofort. Ich hoffe, er schafft es, das acht Folgen lang für sich zu behalten. Die Staffel wäre sonst schnell vorbei.

Mein Handy läuft heiß. Ich bin im Freundeskreis für meine Bacheloritis bekannt und bekomme die ersten Fachfragen gestellt. Eine Freundin fragt nach der  Silikonquote dieses Jahr. Auf den ersten Blick tatsächlich überschaubar. Aber vielleicht waren auch die Outfits noch nicht offenherzig genug.

Kandidatin Amelie geht gern zu Gott. Während sie ihm folgt, folgen ihr 75 Tausend auf ihrem Insta-Account. Ab heute vielleicht ein paar mehr. Ein Schelm, wer Böses denkt.

Janina ist mein erster Tipp fürs Weitkommen diese Staffel.

Jeannette macht sich bei den Zuschauerinnen beliebt, indem sie sagt, ihre Figur sei nur ihren guten Genen und ihrem guten Stoffwechsel geschuldet.

Das Kennenlernen vor der Villa läuft dann ab wie immer. Daniel gibt den Türsteher. Nur, dass er jetzt noch nicht aussortieren darf. Der Dialog ist immer derselbe. „Ich bin mega nervös.“- „Ich auch.“-„Geh mal rein.“-„Bis dann.“

GoGo Tina will im engen roten Kleid überzeugen. Sie ist eine richtige Frau, weil sie tanzen kann und kochen – ich höre es klatschen, weil die Emanzipation gerade gegen die Wand gelaufen ist. Natürlich ist sie aber die erste, die Daniel zur Tür geleitet.

Michelle macht ein FSJ mit behinderten Kindern. Und Gastronomie und Disco. Ja, das schon eher. Mein Tipp für den Dschungel 2019. Völlig überdreht, die Gute. Vor einem halben Jahr hat sie plötzlich (?) Locken bekommen und findet seitdem kein anderes Thema mehr.

Weil ich aufs Handy starre – Michelle lässt meine Freunde nicht mehr los – verpasse ich den Namen der nächsten Kandidatin. Sie hat keinen Bock den ganzen Tag zu arbeiten. Geht sie halt zum Bachelor. Hat Daniel ihr gerade direkt und ehrlich gesagt, dass es nicht passt? Oder war das ein abgesetzter O-Ton?

Noch eine Janina, diesmal mit Geschenk.

Janine (da hätte man beim Casting ein bisschen auf die Namen achten können) dagegen will Sängerin werden. Für den gemeinen RTL-Zuschauer schon eine Herausforderung. Janine mit „e“ hinten schmettert in ihrem Vorstellclip  „All of me“ und alles in mir zieht sich zusammen. RTL hat ganz viel Hall unter ihre Performance gelegt. So wie bei DSDS. Da kann ja auch keiner mehr singen. Janines anderes Hobby – Sex – geht da fast unter. Sie steht auf die harte Nummer. Überall.

Meine rothaarige Freundin ärgert sich per WhatsApp, dass nur blonde Frauen dabei sind. Wäre vielleicht für Daniel leichter gewesen, ein, zwei Rothaarige zu platzieren. Verwechselt er doch direkt Blondine 1 mit Blondine 4, deren Namen auch noch so ähnlich klingen: Janina und Lina.

Eine löst die andere ab in der ersten Nacht der Rosen. Der Bachelor findet es „überwältigend“, meint aber „anstrengend“.

GoGo Tina ruft sich ins Gedächtnis, indem sie androht, freiwillig zu gehen, bleibt dann aber doch. Die ersten zwei Rosen vor der eigentlichen Vergabe bekommen trotzdem andere. Muss er gleich nur noch 16 verteilen.

Daniel hat die Namen gelernt (oder auf seine Hand geschrieben). Insgesamt farblose Kandidatinnen, von ihren Kleidern mal abgesehen, bekommen eine nach der anderen eine Rose.

Insta-Amelie wird aussortiert. Die Schwangere auch. Hatte die Bildzeitung doch erst groß enthüllt, dass eine Kandidatin schon bei den Dreharbeiten guter Hoffnung war. Hui. Ob der Bachelor den Braten gerochen hat? Haha.

Es geht noch eine Unscheinbare. Und die vierte habe ich sofort wieder vergessen, weil mich der Teaser für Folge 2 in seinen Bann zieht: Da wird doch nicht etwa schon geknutscht?!

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rosen sind rot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s