Schneewittchen muss reisen

Kennt ihr das, wenn ihr euch lange auf einen Urlaub freut und dann feststellt, dass die neue Bachelor-Staffel einen Tag vor eurer Reise beginnt?

Oh je. Vier Wochen keine Bildzeitung lesen. Wie soll ich das nur schaffen, um mir die (Vor-)Freude an der jährlichen RTLschen Fleischbeschau nicht zu verderben?!

Wir lesen uns. Ich bin dann mal weg.

Schneewittchen

Dödüm

Am Wochenende nach Date Nummer 2 muss ich früh raus. Ich bin Samstagabend auf einer Geburtstagsfeier in einer anderen Stadt. Am Sonntag schreiben Mr. Tattoo und ich ein wenig hin und her und verabreden uns für Mittwochabend. Dann herrscht erstmal Funkstille. Ich bin grundsätzlich kein Freund ellenlanger Textnachrichten, aber ich freue mich doch, wenn man sich hin und wieder bei mir meldet. Vor allem, wenn man sich doch eigentlich für den anderen interessiert. Dementsprechend sinkt meine Laune zu Beginn der Woche.

Am Dienstagabend wird deshalb erstmal mit der besten Freundin die Lage erörtert. Die hard facts (heißer Typ, tolles Date) sind klar. Aber warum zum Teufel meldet sich der tätowierte Schönling seit zwei Tagen nicht?

„Dödüm“ weiterlesen

Are we startin‘ up?

Wie das immer so ist, wenn man ein tolles Date hatte und es kaum erwarten kann, den anderen wiederzusehen. Man macht sich Gedanken. Bei mir passiert das manchmal am selben Abend, manchmal dauert es ein paar Tage. Diesmal geht es schnell:

Will er mich wirklich wiedersehen? Wann denn? Was machen wir? Hat er wirklich Interesse an mir? Und wieso? Hat er mir nur gesagt, was ich hören wollte? Haben wir wirklich so viel gemeinsam? Wann schreibt er wegen des nächsten Dates? Muss ich schreiben? Findet er mich nur halb so schön, wie ich ihn? Will er mich nur rumkriegen? War das seine Masche? Ist er ein versierter Pick Up Artist? Sind die Tattoos echt?

Und überhaupt.

„Are we startin‘ up?“ weiterlesen

Haben wollen.

Nach schlechten ersten Dates bin ich eigentlich selten richtig enttäuscht. Ich schreibe es auf und kann dann oft darüber lachen. Dank ganz guter Vorauswahl verbringe ich meistens immerhin einen netten Abend, auch wenn ich mir dann kein zweites Date vorstellen kann. Ich gehe gerne aus und lerne neue Leute kennen. Ohne große Erwartungen. Aber immer mit einem Fünkchen Hoffnung. Weil: Wozu sonst das Ganze?

Vor dem nächsten Date bin ich dann doch aufgeregt. Weil er mir optisch ziemlich gut gefällt. Und weil ich so einen Typ Mann noch nie gedatet habe. Kurz bevor ich losgehe macht mich meine derzeitige Mitbewohnerin nervös. Sie will ein Foto sehen und befindet ihn sofort und ohne Einschränkungen für „hot“.

„Haben wollen.“ weiterlesen